Anwendungsbilder AGO Quart Schimmelentferner aus dem Schlafzimmer

Ein zunehmendes Problem in unseren Wohnräumen sind die sogenannten „Kältebrücken“. An kalten Wandflächen (meist die Außenwand oder Eckbereiche) kondensiert Feuchtigkeit und es bildet sich langsam und allmählich Schimmel.

Diese großflächige Schimmelbildung wurde erst sichtbar, nachdem die Möbel zwecks Renovierung beiseite geräumt wurden. Dieser Raum ist das Schlafzimmer! Die Kondensfeuchtigkeit bildete hinter den Möbeln Schimmel, aufgrund des Temperaturunterschieds zum restlichen Raum.

Nach einer Reinigung mit dem Schimmelentferner ist die Hygiene wieder hergestellt.

Vorher  Nachher
Vorher  Nachher

Der Vermieter rät zum Stoßlüften, 3x täglich. Guter Tipp, nur schwierig umzusetzen. Um einen solchen Raum wieder nutzen zu können, empfehlen wir nach der gründlichen Reinigung und den nötigen Renovierungsarbeiten unseren AGO Schimmelstop.

Vorher  Nachher

AGO Schimmelstop wird dabei auf die neue Tapete und die Möbel aufgesprüht. AGO Schimmelstop bleibt dabei 12-15 Monate aktiver Bestandteil der Oberfläche. Es kann sich in dieser Zeit kein neuer Schimmel bilden. Danach wird der Schutz einfach durch eine neue Anwendung wieder verlängert. Dies ist eine kostengünstige und hygienisch einwandfreie Lösung, um in so einem Problemzimmer ruhig schlafen zu können.

Sie haben selber gute Erfahrungen gemacht? Dann schicken Sie uns doch Ihre Bilder oder einen Erfahrungsbericht zu. Hier steht wie es geht.

 

Desinfektionsreiniger sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.