Mittel gegen Maulwürfe, Schnecken und Wühlmäuse

Zunächst einmal müssen Sie prüfen, ob Wühlmäuse oder Maulwürfe die unansehnlichen Erdhaufen im Garten verursacht haben. Beide Tiere werfen Erdhaufen auf, aber Maulwürfe dürfen Sie keinesfalls fangen oder gar töten. Sie sind gesetzlich geschützt und müssen anders vertrieben werden.

Mehr lesen
Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 4 Kundenbewertungen
(5) 16,90  inkl. MwSt.

Produkt enthält: 0,125 kg

14,90  inkl. MwSt.

Produkt enthält: 0,25 kg

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1) 19,90  inkl. MwSt.
Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2) 16,90  inkl. MwSt.

8 Käufer geben durchschnittlich 4.88/5 Sterne für
Maulwurf | Schnecken | Mäuse

Beide sind im Garten lästig und manchmal auch schädlich. Nicht nur, das sie Erdhügel im Rasen anhäufen oder Pflanzen wegfressen. Gerade im Nutzgarten können diese Tiere erhebliche Schäden verursachen, sie fressen Möhren an und vergreifen sich sogar an den Wurzeln von Obstbäumen oder Rosenbüschen.
Bekämpfen Sie diese Tiere z.B. mit dem Wühlmaus Gas CC – das Frühjahr oder der Herbst ist hierfür besonders geeignet. Dann finden Wühlmäuse wenig Nahrung und werden die Köder verstärkt aufnehmen.

Nutzen Sie auch das Maulwurf- und Wühlmaus-Frei von Dr. Stähler, denn dieses Mittel ist sehr wirkungsvoll, ohne eine Gesundheitsgefahr darzustellen. Die Inhaltsstoffe zielen auf den Geruchssinn dieser Tiere an und sind für Menschen und Haustiere völlig ungefährlich.

Die bearbeiteten Stellen werden für längere Zeit von den Nagern gemieden. Maulwürfe werden damit sicher bekämpft, für den Menschen besteht allerdings keine Gefahr. Der Mensch riecht das duftende Zitronenöl gerne, aber für den Maulwurf ist dieser Geruch unerträglich. So können Sie die kleinen Nager am besten loswerden.

Der Maulwurf wird diese Orte schnell verlassen, ohne dass das Tier geschädigt wird.

Die Schnecken im Garten vertreiben

Jetzt können Sie die Schnecken-Plage in Ihrem Garten oder an Ihren Pflanzen erfolgreich bekämpfen, es stehen Ihnen verschiedene Schnecken-Korn Produkte von Dr. Stähler zur Verfügung.
Gegen die kleinen Kriechtiere wie z.B. Nacktschnecken müssen Sie unbedingt etwas tun, denn sie fressen sonst Ihren Gemüsegarten leer.

Schnecken-Korn ist ein sehr umweltverträgliches Mittel, das Vögel, Bienen, Regenwürmer oder andere Nützlinge schont und auch den Menschen und den Haustieren nichts anhaben kann. Dieses gibt es einmal als Schneckenkorn Clartex Blau und einmal als Schneckenkorn Organic mit hoher Lockwirkung.

Dieses Mittel sorgt für einen Fraß-Stopp bei der Schnecke und Ihr angebautes Gemüse ist vollkommen sicher. Wenn die Schnecken diesen Köder gefressen haben, kriechen Sie in ihren Unterschlupf und sterben. Deshalb sind auch keine toten Schnecken in Ihrem Gemüsebeet zu finden.
Sie werden schnell merken wie das Mittel wirkt, die Fraß-Schäden gehen weitgehend zurück. Außerdem ist es unempfindlich gegen Wasser, auch bei Regen wird es nicht weggespült und verliert seine Wirkung nicht.

Streuen Sie das Granulat einfach auf dem Boden / der Erde zwischen den Reihen aus, aber beachten Sie immer die Gebrauchsanweisung.
Natürlich sollten Sie den Kontakt mit Kindern vermeiden, Missbräuche können sich schädlich auf die Gesundheit auswirken. Es muss von Lebens- und Futtermitteln ferngehalten werden und sollte dieses Mittel doch einmal zu sich genommen werden, ist sofort ein Arzt zu Rate zu ziehen.

Das Schnecken-Korn enthält Paraformaldehyd, das allergische Reaktionen hervorrufen kann. Eine Wartezeit zwischen Anwendung und Ernte ist nicht nötig, sie ist bei korrekter Anwendung bereits abgedeckt. Bei Zierpflanzen ist es ohnehin ohne jede Bedeutung.