Sie sind hier: Unkrautvernichter

Dr. Stähler Glyfos ® Unkraut-Frei 50ml

Dr. Stähler Glyfos ® Unkraut-Frei 50ml

für 50m²

Artikelnummer (EAN) 19002

13,90

inkl. 19% MwSt.

Grundpreis: 27,80 € / 100 ml
Sofort lieferbar.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Der Unkrautentferner: Dr. Stähler Glyfos ® Unkraut-Frei

Sicher auch hartnäckiges Unkraut entfernen

Mit dem Unkrautvernichter Dr. Stähler Glyfos ® können Sie schnell und zuverlässig Unkraut entfernen, auch ausdauerndes Wurzelunkraut wie Löwenzahn, Quecke oder Disteln können Sie wirksam bekämpfen.   

Zur Anwendung im Haus- oder Hobbygarten auf unbefestigten Wegen und Plätzen1) sowie zur Kulturvorbereitung vor der Neuansaat von Blumenbeeten oder der Neuanlage von Obstanlagen.

Zum Einsatz im Profi-Bereich auf Plätzen, Wegen1), in Zier- sowie Sportrasen, im Zierpflanzen-, Garten- und Landschaftsbau zur Kulturvorbereitung sowie im Kern- und Steinobst und Weinbau.

Dr. Stähler Glyfos ® Unkraut-Frei wird über die Blätter in die Wurzel transportiert. Umgehendes Säen und Pflanzen nach der Anwendung möglich, da kein herbizides Depot gebildet wird

1) PflSch AnwVO beachten!

Wirkstoff: 360 g/l Glyphosat

Gefahrensymbol: N

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Packung: 50ml-Flasche

 

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Leave this empty:

2 Bewertungen zu diesem Produkt
Stefan schrieb am 01.02.2017:
Habe das Mittel letztes Jahr gekauft und bestelle heute nach. Ich bin also zufrieden.
Bewertungen:
Dieter schrieb am 26.01.2016:
für den weg im garten verwendet, hat super funktioniert.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

  • (0)

    BIO Universalreiniger 2...

    AGO BIO Universalreiniger für übliche Verschmutzungen im Haushalt. Ideal...

    13,90

    inkl. 19% MwSt.

    Grundpreis: 6,95 € / l | Gewicht: 2 kg
  • (4)

    Wespenspray 500ml Sprühdose

    Anti-Wespenspray, Insektizid gegen Wespen und andere Schadinsekten zur...

    14,90

    inkl. 19% MwSt.

    Grundpreis: 29,80 € / l | Gewicht: 0.5 kg
  • (54)

    Algenentferner AGO Quart 400

    2 Liter Konzentrat 1:20 400m² Chlor und Säurefrei! Entfernt Algen, Flechten...

    49,00

    inkl. 19% MwSt.

    Grundpreis: 24,50 € / l | Gewicht: 2 kg
  • (30)

    Algenentferner AGO Quart...

    5 Liter Konzentrat 1:20 1000m² Chlor und Säurefrei! Entfernt Algen,...

    113,00

    inkl. 19% MwSt.

    Grundpreis: 22,60 € / l | Gewicht: 5 kg

Wichtige Information: Dr. Stähler Glyfos ® Unkraut-Frei enthält Glyphosat, Glyphosat-Trimesium oder Diuron.

Gemäss Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung ist der Einsatz untersagt

1. auf unversiegelten Flächen, welche mit Splitt, Schlacke, Kies sowie ähnlichen Materialien befestigt sind

2. auf unmittelbar an Flächen, welche mit Bitumen, Beton, Pflaster, Platten sowie ähnlichen Materialien versiegelt sind (Plätze, Wege sowie sonstiges Nichtkulturland), von denen die Gefahr einer unmittelbaren oder mittelbaren Abschwemmung in Gewässer oder in Drainagen, Kanalisation, Wege-, Straßenabläufe sowie Schmutz- oder Regenwasserkanäle besteht, es sei denn, die zuständige Behörde schreibt mit der Genehmigung ein Anwendungsverfahren vor, mit dem gewährleitet ist, dass die Gefahr der Abschwemmung nicht vorhanden ist.

Beseitigung des Abfalls nach der Unkrautentfernung

Anwendungsflüssigkeiten von Dr. Stähler Glyfos ® Unkraut-Frei sowie Reste davon, entleerte Behälter oder Verpackungen sowie Spül- oder Reinigungsflüssigkeiten nicht in Gewässer dringen lassen. Dies gilt ebenfalls für indirekte Einträge über Straßen-, Hofabläufe, die Kanalisation sowie Abwasser- und Regenkanäle (NW468).

Unkraut bekämpfen und beseitigen mit Glyfos ® Unkraut-Frei - weitere Gebrauchsanweisung

Plätze sowie Wege mit Holzgewächsen (Freiland)

Gegen Ein- sowie Zweikeimblättrige Unkräuter: 5 ml/10 m² spritzen in 200 bis 400 ml Wasser mit Abschirmung

Anwendungszeitpunkt: Während der Vegetationsperiode, ab Pflanzjahr, max. 2 Anwendungen in der Kultur bzw. pro Jahr.

Wichtige Information: Nicht gepflasterte, asphaltierte Flächen sowie Flächen mit Kanalisationsanschluss/Regenwasserkanal behandeln. Der Einsatz des Mittels auf Freilandflächen, die nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, ist ausschliesslich mit einer Erlaubnis der zuständigen Behörde zulässig (§ 6 Abs. 2 und 3 PflSchG). Zu diesen Flächen zählen alle nicht durch Gebäude oder Überdachungen ständig abgedeckten Flächen, wozu auch Verkehrsflächen aller Art wie Gleisanlagen, Wege-, Straßen-, Hof und Betriebsflächen sowie sonstige durch Tiefbaumaßnahmen veränderte Landflächen zählen.

Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von Euro 50.000 geahndet werden. (NS660)

 

Obstbäume (Freiland)

Kernobst:

Ein- sowie Zweikeimblättriges Unkraut entfernen: 5 ml/10 m² spritzen in 200 bis 400 ml Wasser.

Anwendungszeitpunkt des Unkrautentferners: im Frühjahr oder Sommer ab Pflanzjahr, maximal 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr.

Steinobst:

Ein- sowie Zweikeimblättriges Unkraut entfernen: 5 ml/10 m² spritzen in 200 bis 400 ml Wasser

Anwendungszeitpunkt des Unkrautentferners: im Frühjahr bis Ende Mai ab Pflanzjahr, maximal 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr.

Wichtige Information: Grüne Pflanzenteile (Triebe, Blätter, grüne Rinde) der Obstbäume dürfen keinesfalls direkt oder durch Abdrift getroffen werden.

Ziergehölze (Freiland)

Gegen Ein- sowie Zweikeimblättrige Unkräuter, Holzgewächse 0,3 ml/m² spritzen in 20 bis 40 ml/m² Wasser mit Spritzschirm.

Anwendungszeitpunkt: Mai bis Juni, ab Pflanzjahr, max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. je Jahr ab mindestens 15 cm Unkrauthöhe.

Ziergehölze (ausgenommen Douglasie, Lärche; Freiland)

Ein- sowie Zweikeimblättriges Unkraut, Holzgewächse bekämpfen: 0,3 ml/m² spritzen in 20 bis 40 ml/m² Wasser mit Spritzschirm.

Anwendungszeitpunkt: September bis November, nach Abschluss des Kulturpflanzenwachstums, maximal 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr.

Zierpflanzen (Freiland)

Ein- sowie Zweikeimblättrige Unkraut bekämpfen: 5 ml/10 m² spritzen in 200 bis 400 ml/m² Wasser.

Anwendungszeitpunkt: Während der Vegetation bzw. vor Kulturbeginn, max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr.

Rasen (Freiland)

Zur Entfernung von Bewuchs zur Kulturvorbereitung, beispielsweise alte Grasnarbe, zur Erleichterung der Rasenneueinsaat mit nachfolgendem Umbruch.

Ein- und Zweikeimblättriges Unkraut entfernen: 0,4 ml/m² in 20 bis 40 ml/m² Wasser spritzen.

Anwendungszeitpunkt:Während der Vegetation, vor der Saat, maximal 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr. Behandelten Aufwuchs (Abraum vor der Neuansaat) weder als Futter noch als Einstreu bei der Kleintierhaltung verwenden. (VV551)

Wichtige Information (Rasen, Zierpflanzen): Achtung bei benachbart wachsenden Kulturpflanzen, da Schäden möglich. Behandlung entfernt alte Grasnarben bzw. Pflanzenbewuchs. Daher nicht zum flächenhaften Spritzen verwenden, wenn man nur Rasenunkräuter oder Unkraut zwischen Zierpflanzen beseitigen will. Die Bodenbearbeitung kann nach Wirkungseintritt (ungefähr zwei Wochen) durchgeführt werden.

Wirkungsspektrum: Gute Wirkung gegen ein- und zweikeimblättrige Unkräuter (Ungräser) inklusive mehrjähriger Arten wie etwa Löwenzahn, Taubnessel, Wegerich, Brennnesseln, Disteln, Schachtelhalm, Vogelmiere, Quecke, Rispengras. Nicht ausreichende Wirkung gegen: Mauerpfeffer, Giersch (Dreiblatt) sowie Salbeigamander, Acker- u. Sumpfschachtelhalm.

Pflanzenverträglichkeit: Der Unkrautentferner Glyfos ® Unkraut-Frei darf nicht in Kontakt kommen mit Kulturpflanzen.

 

Warnhinweise:

    Zur Vermeidung von Gefahren für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanweisung strikt zu befolgen. (SP001)

    Unnötigen Kontakte mit dem Unkrautentferner vermeiden. Missbrauch können Gesundheitsschädigungen mitsichbringen. (SB001)

    Unzugänglich für Kinden lagern und aufbewahren. (SB010)

    Darf nicht in Kinderhände kommen. - S2

    Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) anziehen beim Umgang mit dem unverdünnten Unkrautentferner (SS110).

    Ist Wasserorganismen giftig, kann in Gewässern längerfristig schädliche Auswirkungen haben. - R51/53

    Den Unkrautentferner von Lebens-, Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten. - S13

    Dampf/Aerosol nicht einatmen - S23

    Reste, Abfälle sowie Behältnisse müssen in gesicherter Weise entsorgt werden. -S35

    Ausschließlich in gut belüfteten Bereichen einsetzen - S51

    Zur Vermeidung einer Kontamination der Umwelt geeigneten Behältnisse einsetzen. - S57

 

Wasserabstandauflage:

Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern ist nicht erlaubt (§ 6 Absatz 2 PflSchG). Unabhängig hiervon, ist der laut Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern zu befolgen.

Wirkstoffe: 360 g/l Glyphosate

Bienengefährlichkeit: BN664 (B4) Nicht bienengefährlich

Zulassungsnummer: 024162-77

Mit Dr. Stähler Glyfos ® Unkraut-Frei können Sie folgendes Unkraut bekämpfen und entfernen:

    Zweikeimblättriges Unkraut

    Einkeimblättriges Unkraut

    Löwenzahn

    Vogelmiere (Stellaria media)

    Wegerich

    Distel

    Taubnessel

    Gemeine Quecke