Sie sind hier: Kaminscheibenreiniger

Kaminscheibenreiniger

Unser neu entwickelter Kaminscheibenreiniger sorgt für eine perfekt und mühelos gereinigte Scheibe ohne die sonst üblichen giftigen und ätzenden Inhaltsstoffe anderer Ofenscheiben Produkte.

 

     

 

Auch im ersten Bild brennt der Kamin. Nach der Reinigung ist es jedoch etwas Stimmungsvoller. Schauen Sie sich hier die Details der Reinigung an.

 

AGO Kaminscheibenreiniger

Damit Sie wirklich ein stimmungsvolles Kaminfeuer bekommen, sollten sie einen effektiven Kaminscheibenreiniger benutzen. Der Kamin-Glasreiniger von AGO ist hier sehr zu empfehlen, er reinigt gründlich, verursacht keine giftigen Dämpfe und hat keine schädlichen Inhaltsstoffe. Dieser Reiniger ist gleichzeitig ein sehr wirkungsvoller Glaskeramik-Reiniger, Sie können auch Ihr Cerankochfeld damit saubermachen. Das Mittel ist keine chemische Keule, da die Inhaltsstoffe äußerst umweltverträglich und völlig natürlich sind.
Ihre Kaminscheibe sollte immer sauber sein, denn nur so entsteht ein stimmungsvolles Feuer. Sie können aber auch Ihr Ceran-Kochfeld von allen Rückständen befreien, es wird glänzen wie am ersten Tag.
Natürlich können Sie mit dem Reiniger auch andere und teilweise schwer zu reinigende Oberflächen bearbeiten, wie zum Beispiel Badewannen oder Waschbecken.

So bleibt die Kaminscheibe länger sauber:

Damit die Reinigung Ihrer Ofenscheibe nicht allzu oft vorkommt, gibt es ein paar Tipps, die zwar nicht verhindern, dass Ihre Kaminscheibe verrußt, die aber dafür sorgen, dass die Arbeiten wirklich nicht oft ausgeführt werden müssen.
Meist ist die Ursache eine zu starke Drosselung des Brennvorgangs, eine sehr knappe Luftzufuhr und kein ausreichender Brennstoff. Manchmal wird auch der Luftregler falsch eingestellt. Brennholz wird jetzt von oben verbrannt, während die Kohle von unten verbrennt.
Verbrennen Sie nie Holz mit einer sehr hohen Feuchtigkeit, denn so wird viel Ruß erzeugt. Sie müssen auch immer bedenken, dass Kohle mehr Ruß erzeugt als Holz, das liegt am hohen Schwefelanteil der Kohle.
Nadelholz rußt auch mehr als Laubholz. Buchenholz oder Birkenholz ist immer zu bevorzugen. Wenn sie Brennholz nachlegen, sollten Sie es nie nahe an die Kaminscheibe legen und ganz wichtig ist, dass die Schnittstelle immer seitlich liegt. An der Sägestelle tritt nämlich mehr Rauchgas aus. Verbrennen Sie auch keine sonstigen Abfälle mit. Pappe und Papier gehören in die Tonne. Natürlich muss der Kaminschacht und das Ofenrohr regelmäßig gereinigt werden. Den Kaminscheibenreiniger sollten Sie regelmäßig einsetzen. Natürlich muss auch die Ableitung des Rauchs passen. Aber das überprüft Ihr Schornsteinfeger gerne.
Bestellen Sie jetzt das Kaminscheiben-Reiniger-Set, damit Sie das Feuer im Ofen wirklich genießen können.

Gerne informieren wir Sie ausführlicher per Mail unter info@agoshop.de oder Telefon 02904 - 710 740.